#1

Abschiedsbrief - Papa

in Raptexte 02.08.2013 01:08
von Sonas • 269 Beiträge

Vor knapp 18 Jahren erblickte ich das Licht der Welt
Alles schien perfekt ohne Sorgeb und Problemen.mit Cash
Bis auf dich - Hast die ganze Zeit meine Mutter Tyrannisiert
Hast wirklich gedacht dass ich das als Säugling nicht merk?
So ging es die ganzen Jahre weiter
Sie hatte angst zu gehen - Angst vor sem finanziellen scheitern
Sie hatte angst vor dir - Angst sie könnte mir nichts bieten
Alter du hast ihr verboten arbeiten zu gehen
Wasäuft bei dir falsch? Du bist blind von dem ganzen Erfolg
Hast einen krisensicheren Job
Hast ihr gedroht du wanderst mit mir aus nach New York
Dabei ging es dir nie um mich
Du benimmst dich wie ne.kleine Bitch
Als ich 3 war hast du mich das erste mal geschlagen
Es kam der Krankenwagen was soll ich dazu noch sagen?
Hast gesagt ich wär gefallen - Aus angst lies sie es sich gefallen

Es wird Zeit abschied zu nehmen du scheiß Verräter
Ich wünsche mir immernoch du wärst wie alle anderen Väter
Bist der größte Wichser und bist stolz dabei
Doch bist wie Adolf 1945


Mit 4 durfte ich Fußball spielen
Ich war nicht wie andere Kinder die draußen spielten
Mit 6 in der schule - Hoffte ich jeden Tag wann ist es endlich vorbei?
Wenige Jahre später kam der erlösende anruf von dir
Du hast dich zu deiner neuen verpisst nach Berlin
Du hast es wirklich geschafft - Es hat mich mitgenommen
Was war nur aus mir geworden?
Geprägt von Angst hab ich dir hinterher geheult
Ich hoffe dass ist das was du erreichen wolltest
Viele Jahre war Funkstille zwischen uns
Erst nach der Verhandlung fiel dir ein dass du ein Sohn hast du Hund?
Und dann erwartest du dass ich alles vergesse?
Ich musste drum Betteln dass ich was bekomme zum abendessen
Du sagteat dass dir alles so leid tut
Ich verzeihe dir weil du mir so leid tust
Doch ich weiß dass es der größte Fehler war

Es wird Zeit abschied zu nehmen du scheiß Verräter
Ich wünsche mir.noch immer du.wärst wie alle anderen Väter
Bisz der größte wichser und bist stolz dabei
Doch.bist wie Adolf 1945

Doch jetzt nach der Zeit ist mir bewusst geworden
Es wird Zeit los zu lassen und zu sagen du bist für mich gestorben
Du hast uns übertrieben bloß gestellt
Sag mal woher nimmst du dir dieses Recht?
Denkst du du kannst dir die liebe kaufen?
Habe das Geld nur angenommen weil ich es brauchte
Ich habe dir betrunken hinterher geheulr verdammt
Doch zum Glück bist du für mich gestorben und verbrannt

Es wird Zeit abschied zu nehmen du scheiß verräter
Ich wünsche mir noch immer du wärst wie alle anderen Väter
Bist der größte wichser und bist stolz dabei
Doch bist wie Adolf 1945


Ich chill mit 'nem Kakao auf der Couch.
Man bin ich cool.
nach oben springen

#2

RE: Abschiedsbrief - Papa

in Raptexte 02.08.2013 01:44
von DINOU • 101 Beiträge

WOW sehr intensiver und interessanter Text !

Da muss man nicht mal auf die Reime achten !

Musst du auf jeden Aufnehmen !

nach oben springen

#3

RE: Abschiedsbrief - Papa

in Raptexte 09.08.2013 15:08
von Sonas • 269 Beiträge

jau, danke


Ich chill mit 'nem Kakao auf der Couch.
Man bin ich cool.

Dieser moment, wenn dein Feuerzeug leer ist und.alle anderen, die du vorher mit Fluppe im Maul gesehen hast, auf einmal Nichtraucher sind.
#abfuuck.
nach oben springen

#4

RE: Abschiedsbrief - Papa

in Raptexte 10.08.2013 08:13
von DM Noctem • 1.511 Beiträge

Der Adolf Vergleich hinkt bisschen.

Auch versuchst du 18 Jahre Erinnerungen in 3 Parts zu pressen. Dies wirkt alles bisschen herunter gerattert. Versuch mal bisschen mehr ins Detail zu gehen anstatt einfach nur zu sagen "da war dies, da war das, so und so hab ich mich da gefühlt."

Ich denke da kannst noch einige Emotionen reinpacken.


Rappen lernen Blog

PS: Dieser verlinkte Blog lebt von Bannerwerbung!

Solltest du mit meiner Arbeit zufrieden sein klicke bitte auf die dort angezeigten Partnerseiten.
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Artienne
Forum Statistiken
Das Forum hat 1076 Themen und 8478 Beiträge.