#1

wer?

in Rapsongs 20.08.2013 19:01
von stan • 536 Beiträge

konnt es doch nicht lassen wer lust hat checked mal
http://youtu.be/srh49xtGJxM

nach oben springen

#2

RE: wer?

in Rapsongs 20.08.2013 20:20
von DM Noctem • 1.511 Beiträge

doch noch rap im blut?^^

ich hörs mir die nächsten tage mal an


Rappen lernen Blog

PS: Dieser verlinkte Blog lebt von Bannerwerbung!

Solltest du mit meiner Arbeit zufrieden sein klicke bitte auf die dort angezeigten Partnerseiten.
nach oben springen

#3

RE: wer?

in Rapsongs 20.08.2013 20:33
von stan • 536 Beiträge

konnts nicht lassen aber es is eh mist. ich brauchn neues mic

nach oben springen

#4

RE: wer?

in Rapsongs 20.08.2013 21:20
von DM Noctem • 1.511 Beiträge

ein bekannter nimmt mit einem ps2 mic auf und nachdem er dass mischt klingt es fast wie studioqualität. so gut kann ich es nichtmal.^^


Rappen lernen Blog

PS: Dieser verlinkte Blog lebt von Bannerwerbung!

Solltest du mit meiner Arbeit zufrieden sein klicke bitte auf die dort angezeigten Partnerseiten.
nach oben springen

#5

RE: wer?

in Rapsongs 20.08.2013 22:22
von stan • 536 Beiträge

ich schon gaaaaaar nicht . wer is mitm computermicaufgenommen

nach oben springen

#6

RE: wer?

in Rapsongs 20.08.2013 22:25
von stan • 536 Beiträge

und mischen is sowieso nicht mein ding :-((

nach oben springen

#7

RE: wer?

in Rapsongs 20.08.2013 22:44
von DM Noctem • 1.511 Beiträge

Mischen ist an sich nicht schwer.

Stell dir vor die Tonspur ist dein Patient. Indem du ihm zuhörst kriegst du mit, welche Symptone er aufweist. Dann nutzt du die dir bereit gestellten Hilfsmittel und findest nach und nach heraus wie du ihn helfen kannst.

Ich empfehle übrigends nie direkt nach einer Aufnahme zu mischen. Dein Ohr ist noch viel zu "benebelt" von dem Beat, den Recordversuchen usw.

Lass dir 1 2 Tage Zeit bevor du mischt. Dann hast du einen objektiven Blickwinkel. Dann speicherst du mal deine Rohversion als eine Datei (nicht nur mp3, sondern auch als Projekt dass du später testen kannst) und versuchst mal zu mischen.

Nach deinem Versuch vergleichst du die Rohversion mit deinem Mix, notierst dir irgendwo die Unterschiede und lässt die Datei paar Tage in Ruhe. Dann mischt du nochmal ein Mix aus der Rohversion, vergleichst deine 2 Mischungen usw.


Irgendwann kriegst du dann schon den Dreh raus was für deine Stimme eine gute Mischung ist.


Rappen lernen Blog

PS: Dieser verlinkte Blog lebt von Bannerwerbung!

Solltest du mit meiner Arbeit zufrieden sein klicke bitte auf die dort angezeigten Partnerseiten.
nach oben springen

#8

RE: wer?

in Rapsongs 20.08.2013 22:54
von stan • 536 Beiträge

hey merci das hilft mir mal echt. ich mach alles immer ratze fatz in so einer eineinhalb stunden.:-(( eklatanter zeitmangel aber ich werd das mal berücksichtigen. ich liebe die patientenmetapher!!!!:-)

nach oben springen

#9

RE: wer?

in Rapsongs 21.08.2013 19:47
von DM Noctem • 1.511 Beiträge

Also wenn ich ein vollen Song mit 3 Parts + Hook recorde nehme ich mir schonmal 3 Stunden Zeit. Dann mach ich mal noch schnell ein Mixdown um zu gucken wie es klingen wird.

EIne Woche später setze ich mich dann hin und schau mal was ich innerhalb von 2 Stunden mischen kann.


Rappen lernen Blog

PS: Dieser verlinkte Blog lebt von Bannerwerbung!

Solltest du mit meiner Arbeit zufrieden sein klicke bitte auf die dort angezeigten Partnerseiten.
nach oben springen

#10

RE: wer?

in Rapsongs 22.08.2013 18:00
von stan • 536 Beiträge

hast du reingehört?

nach oben springen

#11

RE: wer?

in Rapsongs 22.08.2013 19:33
von DM Noctem • 1.511 Beiträge

am wochenende, unter der woche ist momentan nichts frei. Mein Blutdruck bedankt sich auch schon. xD


Rappen lernen Blog

PS: Dieser verlinkte Blog lebt von Bannerwerbung!

Solltest du mit meiner Arbeit zufrieden sein klicke bitte auf die dort angezeigten Partnerseiten.
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Artienne
Forum Statistiken
Das Forum hat 1076 Themen und 8478 Beiträge.