#1

Einzelgänger

in Raptexte 23.08.2013 17:20
von Distance • 5 Beiträge

Ich leiste auch mal nen kleinen Beitrag.
Bitte nicht allzu hart sein ^^


Was soll das, wie soll das noch weitergehen ?
Ich krieg's nich in mein' Kopf rein
Jeder fällt dir in den Rücken
Anstatt, zu dir zu stehen
Verrat von jeder Seite
Hörst du sie?
wie sie sich das Maul zerreißen
Denn jetzt ist heute, keine Spur von guten Zeiten
Ich bete jeden Tag zum Himmel
Verdammt, ich will mich doch nur dran erinnern - Kindheitstraum
Doch statt ner klaren Sicht, bleibt mir nur ein Flimmern
Diese Stimmen sind das Zeichen
Ich muss weg, weg von euch, weg von diesem Ort
Denn Abstand ist das, was meinen Kopf befreit
Es sind die kleinen Zeichen
Die kleinen, die dir zeigen, wer es mit dir ernst meint

Und ich warte auf 'ne Wende, warte auf ein Ende
Ich hab es einfach satt, jedes Wort ist nur verschwendet
Ich seh doch, wie sich hier gar nichts mehr verändert
Es ist gut so wie es ist, denn besser wird auch nicht mehr
Denn ich bin, war und bleib ein Einzelgänger hier

Ihr meint, das Problem liegt ganz bei mir
Ganz ehrlich Leute, schaut mal in den Spiegel
Und erzählt mir dann, würdet ihr sagen, dass man euch vertrauen kann ?
Es geht Tag für Tag, Jahr für Jahr, Part für Part
Gewalt ist gar nichts gegen solche Worte
Ey, findet ihr das echt in Ordnung ?
Man hilft euch und die Gegenleistung ist 'n verdammter Tritt ins Gesicht ?
Ganz im Ernst, ihr habt keine Ahnung, wie sehr sowas verletzt
Tausende gehen jeden Tag zugrunde
Wegen Menschen wie euch
Was ist passiert ?
Hat man euch das Herz verätzt ?
Ich hab genug Zeit damit vergeudet
Jetzt schlage ich zurück, denn
Ich weiß, wer wirklich mit mir ist
Doch trotzdem..

Ich warte auf 'ne Wende, warte auf ein Ende
Ich hab es einfach satt, jedes Wort ist nur verschwendet
Ich seh doch, wie sich hier gar nichts mehr verändert
Es ist gut so wie es ist, denn besser wird auch nicht mehr
Denn ich bin, war und bleib ein Einzelgänger hier

ich scheiß auf euch, für mich gibt es nur noch Blatt und Stift
Ihr fragt mit nem schiefen lächeln wie's mir geht
Darauf gibts nur 'n müdes Grinsen,
Mitgefühl von euch ist das letzte was mir fehlt
Denn ich weiß, es juckt euch einen Dreck
Wie es um nen anderen steht
Es hat gedauert, doch jetzt blocke ich ab
Das Kämpferherz, es schlägt
Ich werd's euch zeigen
Denn ihr seid zu tief im Wald
Und es heißt, ruf in ihn hinein
Und so bekommst du es zurück
Bleibt besser geduckt
Es fehlt nur noch ein Stück
Und ich kann sehen
Wie eure ach so heile Welt
Stück für Stück in sich zusammen fällt
Bin zwar oft allein doch auch genauso frei
Wie der Adler, der einsam seine Bahnen zieht

nach oben springen

#2

RE: Einzelgänger

in Raptexte 01.09.2013 08:49
von stan • 536 Beiträge

hi

dein erster text?
das thema gefällt mir ganz gut.
gut gefällt mir die line mit dem erinnern - kindheitstraum und die daruaffolgende.
fehlen tun die reime:-)
versuch doch viell mal nur zwei parts zu machen und das ganze mit ein wenig mehr reimen zu machen

was mir sehr gut gefällt is die hook die kann ich mir auch aufgenommen gut vorstellen!
machs gut

nach oben springen

#3

RE: Einzelgänger

in Raptexte 01.09.2013 10:00
von DM Noctem • 1.508 Beiträge

Erstmal zum allgemeinen:

Die Hook gefällt mir. Kann man was draus machen.

DIe Zeilenlänge ist teils drastisch verschieden. Ich kann nicht versprechen, dass du dies so sauber auf nem Beat kriegen wirst.

Zum 1. Part:


Verdammt, ich will mich doch nur dran erinnern - Kindheitstraum
Doch statt ner klaren Sicht, bleibt mir nur ein Flimmern
Diese Stimmen sind das Zeichen
Ich muss weg, weg von euch, weg von diesem Ort
Denn Abstand ist das, was meinen Kopf befreit


Das sind so die Highlights. Richtig schön geschrieben und individuell. An den Reimen musst du noch arbeiten. Der Rest vom 1. Part ist eher so "durchschnitt."

2. Part:

Finde ich leider viel zu allgemein geschrieben. Du sprichst irgendwelche Leute an, aber es gibt keine genauen Angaben und dies macht den Text auch irgendwie uninteressant. Da fehlt mir mehr Persönlichkeit. GIbt auch kaum Wortspiele oder Metaphern. Da ermüdet sich das Lesen etwas.

3. Part:

Bin zwar oft allein doch auch genauso frei
Wie der Adler, der einsam seine Bahnen zieht


Das sind 2 schöne Zeilen. Die visualisieren deine Stimmung und sind gut vorstellbar. Der Rest vom Text ist wieder so Durchschnitt. Keine Persönlichkeit, keine Differenzierung, schade eigentlich.


Fazit:

Hier und da hast du ein paar Höhepunkte, aber diese müssen wir noch stabilisieren. Das Thema ist gut, hat allerdings auch schon sehr viele Vertreter. Angefangen von Shiml "Kannst du ihn sehen" bis Metrickz "Falsche Freunde" usw. usw. usw.

Du musst da noch ein bisschen dein eigenen Stil finden, damit du dich von der Masse abhebst. Wenn du über die Masse redest und so allgemein alles formulierst klingt es langweilig, weil sich keiner angesprochen fühlt und somit auch kein Interesse da ist.


Rappen lernen Blog

PS: Dieser verlinkte Blog lebt von Bannerwerbung!

Solltest du mit meiner Arbeit zufrieden sein klicke bitte auf die dort angezeigten Partnerseiten.

zuletzt bearbeitet 01.09.2013 10:01 | nach oben springen

#4

RE: Einzelgänger

in Raptexte 20.09.2013 19:48
von Dex • 3 Beiträge

Wie schon erwähnt wurde hapert es noch an den reimen aber wenn du die hook noch ein wenig anpasst find ich die echt stark

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: filipptex
Forum Statistiken
Das Forum hat 1070 Themen und 8462 Beiträge.